Sepia tanzt allein

Sepia, Titel 1Ein Buchprojekt von Andrea Simon und Andreas J. Etter

Ansichten, News, Video zum Bildband jetzt auf: www.sepiabook.com

Share and like it: https://www.facebook.com/ffpublishers

……………………………………………………………………………………………………………………………………….

Februar 2017: Sepia tanzt allein auf Tanznetz.de: “ATEMBERAUBEND GRENZÜBERSCHREITEND…”

Juni 2017: Sepia tanzt allein in Frankfurter Rundschau “Tanz der Homöopathie”

………………………………………………………………………………………………………………………………………

Museen, Galerien: Weitere Bildansichten können Sie hier passwortgeschützt ansehen: Vorschau

Bitte fordern Sie das nötige Passwort an: TANZPLAN

………………………………………………………………………………………………………………

buchvorstellung-lamt-09-11-16_26 buchvorstellung-lamt-09-11-16_01 buchvorstellung-lamt-09-11-16_09

2016

Erfolgreiche Book Release Veranstaltung in der Main Taunus Galerie / Hofheim.

Und bei New Office in Frankfurt am Main. buchvorstellung-new-office-09-11-16_06 buchvorstellung-new-office-09-11-16_07 buchvorstellung-new-office-09-11-16_03

 

………………………………………………………………………………………………………………………………………..

sepia-tanzt-allein-apis-foto-andreas-j-etterBuchvorstellungen im Nov./Dez. 2016  INFO

 

 

 

 

 

………………………………………………………………………………………………………….

 

Sepia, Titel 1

2016

 

 

Die Publikation unseres Bildbandes wird nun von der schweizerischen SHI Homöopathie AG aus Zug gesponsert. Vielen Dank! Im November ist es soweit: Sepia kommt ans Licht (dahin geht ja ihr ganzes Streben…….!) Zusammen mit vielen Vorbestellern für fast 200 Exemplare können wir diese Subskription stemmen.

SHI Logo jpeg

 

 

 

…………………………………………………………………………………………………..

 

Sepia, Titel 1

Vollendet! Am 24.4.2016 haben wir unser 26. und damit letztes Fotoshooting für “Sepia tanzt allein” mit dem spannenden Profil von “Anacardium orientale” in bester Laune abgeschlossen. Wir sind sehr glücklich über die vielen, gelungenen Zusammenarbeiten, und möchten hier einmal allen unseren Modellen offiziell danken.

Den wunderbaren Tänzerinnen und Tänzern/Schauspielern: Ayumi Sagawa (Nationaltheater Mannheim), Giulia Torri (tanzmainz), Rubén Albelda Giner (tanzmainz), Emma Louise Jordan (Musikhochschule Freiburg), Tijana Prendovic (tanzmainz), Lewis Seivwright (tanzmainz), Gwendolyn Simon (freisch. Hamburg), Michael Meyer (Theaterhaus Frankfurt), Jamal Rashann Callender (Nationaltheater Mannheim), Mattia De Salve (tanzmainz) und Mehdi Farajpour (Orianthéatre Paris).

Den inspirierten Künstlern des jungen TANZPLAN Ensembles: Marla Baranski, Amalie Schröder, Caroline Ahmelmann, Céline Ahmelmann, Anna Bender, Julius Weck, Kara Endell, Luca Marei Endell, Katalin Back, Chiara Irani, Cy Liam Etter, Carla Pahle, Shirin Dirla, Laura Kipp und Annabell Sieding.

Sie alle waren großartig, wunderschön, intensiv und haben unsere Ideen auf den Punkt gebracht! DANKE! Jetzt gehts ans Buch machen. Neben den entstandenen ca. 140 einzigartigen Fotos sind gute 80 Seiten ausführliche und unterhaltsame Begleittexte fertig geworden, wie man sie noch nie zu den homöopathischen Typen  gelesen hat. Die Publikation wird im Frühjahr 2017 von sich reden machen.

……………………………………………………………………………………………………………………..

Sepia, Titel 1Erfolgreiche Ausstellung im Stadtmuseum Hofheim, Burgstraße 11, 65719 Hofheim. Vom 6.10.2015 bis zum 8.11.2015 zeigten wir die ersten 14 Portraits, großformatig, mit Begleittext. Ca. 400 sehr interessierte und begeisterte Besucher waren zu verzeichnen. Weiter gings Dez. 2015 in Hamburg in einer Ausstellung im Gängeviertel/ Galerie Speckstrasse.

AUSSTELLUNGEN

VERKAUF DER FOTOKUNST: Auch nach der Ausstellung ist ein Erwerb der Bilder möglich. Größe: 59,4 x 84,1 cm (DiNA1), Hochglanzabzug, signiert, 100 Jahre Farbbrillanz, Premium Kodak Fotopapier: Preis auf Anfrage.

………………………………………………………………………………………………………………

Von Calcium carbonicum (“ist gerne zu Hause”) bis Cannabis indica (“schwebt im outer space”), und von Tarentula hispanica (“tanzt unaufhörlich”) bis Silicea (“vergisst niemals”) erzählen die Bildkompositionen von den hellen und dunklen Aspekten der Homöopathischen Typen und ihrer bestechend schönen Einzigartigkeit.

Pressefeedback Hofheimer Zeitung: Bewegte Bildkompositionen mit großer Wirkung

Sepia tanzt allein / Sepia dances alone

“Sepia tanzt allein”  –  Homöopathische Persönlichkeitsprofile in der Tanzfotografie 

….ist das aktuelle Projekt der Choreographin Andrea Simon und des Fotografen Andreas J. Etter. Beide arbeiten bereits seit fast 30 Jahren zusammen und stellen ein eingespieltes Team dar, welches sich immer wieder neue, spannende Aufgabenfelder sucht.

Andreas J. Etter wurde 2015 nominiert für den NIKON THEATERFOTOGRAFIEPREIS 2015 /NL

 

Andrea Simon wurde 2015 mehrfach für ihren Film “Bright and Dark” intern. ausgezeichnet.    Awards

Schon oft sind aus der Verbindung von Tanz und Fotografie wunderbare Bildserien entstanden, aber noch nie hat sich diese so vielversprechende Kombination eines so ungewöhnlichen und überraschenden Themas angenommen: „Aspekte großer homöopathischer Arzneimittel tänzerisch inszenieren und als künstlerisches Foto festhalten“.  Die hochprofessionelle Arbeit der mehrfach ausgezeichneten Choreographin und Regisseurin  Andrea Simon und die beeindruckenden Fotografien von Andreas J. Etter, einem der derzeit besten Tanzfotografen,  garantieren hohe Qualität und einzigartigen Kunstgenuss. Fachlich unterstützt werden sie dabei von Ulrich Koch, der sich als Homöopathischer Arzt und Psychiater natürlich hervorragend auskennt mit den hellen und dunklen Aspekten der vielseitigen homöopathischen Typen.

Kommentar Ulrich Koch

Die ersten 14 der großformatigen Portraits, waren 2015  für vier Wochen in einer Ausstellung im Stadtmuseum Hofheim/Ts. zu sehen. Sicher werden dieser Ausstellung weitere folgen. Das große Ziel aber ist ein Bildband mit 100 inspirierenden Portraits von z.B. Belladonna, Mercurius, Silicea, sowie natürlich Sepia, begleitet von ausführlich erklärenden Texten, mit einem Seitenblick auf die Tanz- und Kulturgeschichte des jeweiligen Typs. Pointiert und verständlich. Alle Typen in hoher Dynamik aufgenommen mit Tänzern, Schauspielern und außergewöhnlich: mit Kindern. Haben wir Sie neugierig gemacht? Das würde uns freuen.

…………………………………………………………………………………………………………………..

Perfektionistischer Arsenicum album, web

Sie bevölkern unseren künstlerischen Kosmos:

Arsenicum album (Foto 4), Belladonna, Sepia (Foto 2), Phosphorus, Silicea, Valeriana, Mercurius solubilis, Crotalus cascavella (Foto 1), Natrium muriaticum, Tarentula hispanica (Foto 3), Calcium phosphoricum, Cannabis indica, Calcium Carbonicum,  Coffea arabica, Tuberculinum, Cimex, Causticum, Cuprum metallicum und zwei Typen der neueren Generation: Falco peregrinus und Pavo cristatus. Weiterhin:  Anacardium, Apis und Lac caninum.  Komplett!

 

 

 

 

DANKE! Wir freuen uns sehr, dass es  so viele private Spender (38 Pers.) gab für “Sepia tanzt allein”. Von der öffentlichen Seite wurde das Projekt freundlich unterstützt von: Stiftung der Nassauischen Sparkasse “Initiative und Leistung”, Bürgerstiftung Hofheim, Main Taunus Kreis, Tanzkunst Hofheim e.V., Mainova AG, Studio Balance Hofheim, Sparda Bank Hessen e.G., Sirius Consulting und Training AG und SHI Haus der Homöopathie /Zug-Schweiz.

  logo neu buergerstiftung klein 2 Logo-Tanzkunst-schwarz-rotSHI Logo jpeg sirius_logo_rgb_110322 mtk_logo14pt_300  balance-logo-500x222

Sparda_Bank_2003_logo.svg

Drucknaspa_stiftung