Auftritte

                 Tanzplan Portrait Serie „Auftritt:“2019          ARCHIV vorangegangener „Auftritte:“

„Auftritt!:“ August 2019

Tanja Welcher, 27 Jahre

Tanja ist 27 Jahre alt. Sie hat
Soziologie im Bachelor studiert und Politische Ökonomie im Master.
Nach ihrem Bachelor-Studium der Soziologie in Heidelberg ist sie für eine Zeit lang in die Schweiz gegangen, um in einem Spin off der Uni St. Gallen an einem Projekt für organisationale Energie zu arbeiten. Diese Auslandserfahrung hat sie inspiriert, einen Master der Politischen Ökonomie in London zu absolvieren. Begeistert von der Internationalität und Vielseitigkeit der Stadt ist sie seitdem in London geblieben und arbeitet zurzeit in einem internationalen Unternehmen.

Foto: privat

Tanja tanzte (und sang!) in vielen Produktionen von TANZPLAN/Andrea Simon mit:

Die vier Jahreszeiten (1999), Die fünf Jahreszeiten (2000), Mikrokosmos (2003), Schwanenzeh/ Tanzfilm (2005), Die Zauberflöte (2004), Klasse(N)raum (2006, ausgezeichnet als beste Tanzproduktion Kinder zum Olymp/ Kulturstiftung der Länder), Im Märzen kein Bauer-weltverwechselt (2007, ausgezeichnet durch die Exzellenz Initiative Deutschland-Land der Ideen), Es gibt keine Gespenster! (2010)

Tanja erzählt: Immer wieder gerne erinnere ich mich an meine Zeit bei TANZPLAN und freue mich, dass ich so viele spannende Auftritte hatte. Für die Bühnenerfahrung, das Miteinander im Ensemble und meine Begeisterung für den Tanz, den ich bei Andrea entdeckt habe, bin ich noch heute sehr dankbar.

Alle Produktionen chronologisch unter TANZPLAN

Hier eine Galerie, die Tanja dancing zeigt:

Aussicht: „Auftritt!:“ im September 2019: Shirin Dirla

…………………………………………………

Der nächste Auftritt kommt bestimmt. Zum 30. Jubiläum von TANZPLAN am 15. März 2020. Der Vorverkauf beginnt bereits am 1. August 2019 MEHR

………………………………..

Auftritt des TANZPLAN Performance Ensembles (Andrea Naumann, Karin Kinzel, Jalini Dirla, Andrea Simon) mit „Corps / Informel“ am Di. 30.4.2019 um ca. 19.00 Uhr zur Vernissage des „Offspace Landsberg“, Interimsgalerie von artmaintaunus, Hauptstraße 22, 65719 Hofheim.

Weiterhin am Sonntag den 12. Mai 2019 um 16.00 Uhr ebenda mit „Informel bleu“ getanzt von Andrea Naumann / Chor. Andrea Simon.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten! Mehr Info

…………………………….

Tolle Stimmung beim Book Release von "Rendezvous mit Rosa"
Tolle Stimmung beim Book Release von „Rendezvous mit Rosa“ 2018

 

image002

„Flow – Luft wird zum Wind“ Die vom Intermezzowettbewerb des MTK 2018 ausgezeichnete Choreografie von Aliksey Schoettle für das junge TANZPLANensemble wurde im Rahmen des Book Release am 6.11.2018 uraufgeführt.

Flow HP 9, Foto F. Dirla

…………………………………..

„Sepia tanzt allein“, der Bildband von Andrea Simon und Andreas J. Etter wird am 14. Oktober 2017 um 20.00 Uhr im Stadtpalast Brügge / Belgien vorgestellt. Im Gepäck haben die Autoren wieder ihren unterhaltsamen Kurzfilm „Making of Sepia“. Die internationale Veranstaltung Homeopathy One hat die Autoren als Gäste zum Social Dinner im Rahmen der Konferenz eingeladen. Der kurze Trailer zum Kurzfilm kann hier angeschaut werden: TRAILER

Infos:    Sepia auf tanzplan.de        Buchwebsite

…………………………………………….

SOMMERANFANGSFEST mit TANZPLAN am Dienstag den 20. Juni 2017 um 19.00 Uhr. Stadtmuseum Hofheim, Burgstraße 11, Anlässlich der ersten Buchhandelsauflage des Tanzfotokunstbildbandes „Sepia tanzt allein“ mit ff publishers-Berlin/Stuttgart wurde mit einem abwechslungsreichen Programm der Sommeranfang gefeiert. Eröffnet wurde eine  Ausstellung von 14 Fotografie Großformaten des Bildbandes bis zum 16. 7.2017. Viele verschiedene, neue Live Tanzperformances des TANZPLANensembles mit dem Titel „TRAUMFELDER“ bevölkerten das gesamte Museum. „Making of Sepia“, der unterhaltsame Dokumentarfilm, war ebenfalls zu sehen, genauso wie Texte des Buches von der Autorin Andrea Simon gelesen werden.

Eindrücke der Veranstaltung

Mehr zu den Veranstaltungen zum Bildband HIER

…………………………………………..

TURN ON turned on!  Eine fantastische Performance legten die Teilnehmerinnen des choreographischen Workshops „TURN ON“ am 24.11.2016, natürlich in einer TURN Halle, hin. Elf junge Künstlerinnen erarbeiteten in nur 18 Proben ihren eigenen choreographischen Entwurf zum Thema Leben in einer Turnhalle – Entwurzelung und was kommt dann? Spannend, dicht, tänzerisch voller Varianz, bewegt und bewegend. Ein wirklich tolles Ergebnis des preisgekrönten Projekts. Ltg.: Andrea Simon. Fotos: Felix Dirla

Pressefeedback: „Kinder werden zu Choreographen“  / Hofheimer Zeitung 29.11.2016

………………………………………..

Premiere am 8.11.2016: PAVANE und INFORMEL WEISS

pavane

Gelungener Auftritt zur Buchpremiere von „Sepia tanzt allein“, mit den jungen Tänzerinnen Lena Voelkel, Elisa Hohmann-Tenrero und Matilda Reuter, die in zwei neuen Choreographien von Andrea Simon überzeugten:

„Pavane“ und „Informel weiss“.  Fotos: Andreas J. Etter und Gäste.

„Wie ausdrucksstark bereits die jungen Tänzer sind, erlebten Besucher des Buchvorstellungsevents im Landratsamt live bei der Performance von Pavane und Informel weiss.“ E. Hohmann, HZ 11.11.2016

…………………………………………….

BRIGHT AND DARK wird nach USA von Docademia eingeladen. Der Film steht seit 1. August 2016 ein Jahr lang Universitäten zum kostenpflichtigen Download zur Verfügung inklusive Diskussionsmaterial und einer Live-Q&A Schaltung via Skype mit der Regisseurin Andrea Simon. The University of Toronto hat den Film bereits gebucht in 2018 http://www.docademia.com/product/bright-and-dark/   2017 wurde der Film als einer der Top Six Filme im Wettbewerb ausgewählt. Ebenfalls 2017 wurde der Film erneut in den Katalog von Docademia ausgewählt.

…………………………………………………….

Vernissage_Sepia_01
Ausstellung „Sepia tanzt allein“ im Stadtmuseum Hofheim am Taunus