Raumbespielungen als Kuratorin

Seit 2019 entwickelt Andre Simon Konzeptionen für Ausstellungen. Der inszenatorische Ansatz bleibt. Eine Raumbespielung soll ein spannendes, dynamische Geschehen vermitteln, welches zum Entdecken auffordert und neue Perspektiven zulässt. Hierbei soll der Ausstellungsraum wie ein Spielfeld wirken, was auch partizipative Elemente mit einschließt. Für Ihre kuratorische Tätigkeit als Künstlerin hat Andrea Simon einen eigenen Webauftritt: www.exhibitionnews.de

Aktuelle Ausstellungen

Ich freue mich als Kuratorin zwei der OFF BEAT Ausstellungen inszenieren zu dürfen: OFF BEAT 2 in Hofheim und OFF BEAT 3 in Frankfurt/Höchst.

MEHR INFO

…………………..

Die dritte Ausstellung nach dem Konzept Inside Out: “ICH & DU”. NEWSTICKER

…………………

Die zweite Ausstellung nach dem Konzept Inside Out: “Wirklich?”

Andrea Simon, Ausstellungseröffnung “Wirklich?” Foto: Ulrich Häfner

Begleitprogramm, Download unten stehend. Zu den Veranstaltungen bitte immer vorher anmelden: kultur@mtk.org

………………….

Die erste Ausstellung nach dem Konzept Inside Out: “Ins Grüne”

Inside Out

Mit diesem neuen Konzept erneuert Andrea Simon im Auftrag des Landratsamts des Main-Taunus-Kreises das aktuelle Ausstellungsgeschehen der Kunstsammlung und die Aktivitäten rundherum. Die Haussammlung trifft auf Leihgaben aus den Ateliers. Interaktive Programme bereichern die jeweils wechselnden, bei freiem Eintritt zugänglichen Themenausstellungen. www.mtk.org/kunstsammlung

Eindrücke der Vernissage “Ins Grüne” vom 4.2.2020 Fotos: W. Pfankuch MEHR

Eindrücke aus der Ausstellung “Ins Grüne”. Fotos: Andreas J. Etter

………………

Künstlerinitiative

Zusammen mit den bildenden Künstlerinnen Claudia Pense und Romana Menze-Kuhn gründete Andrea Simon 2019 das Webportal artmaintaunus. Hochkarätige Künstler_innen der Main-Taunus Region sind hier vertreten. Die drei Kuratorinnen planen und veranstalten zudem Ausstellungen und begleitende Events. www.artmaintaunus.de

Mehr zur Kuratoriumstätigkeit von Andrea Simon auf www.exhibitionnews.de

Fotos: Andreas J. Etter, Wolfgang Pfankuch