Der Interart Aspekt der Arbeitsweise von Andrea Simon verlagert sich schrittweise vom Performativen in die Bildende Kunst.

Aktuell:

INTERMEZZO Preisträgerprojekt: Konzeptkunst für junge Leutevon 8 – 18 J. mit Andrea Simon, Clara Schuster und Kai Wolf vom 31.8.- 2.10.2020

Die Ausstellung „Wirklich?“ in der Kunstsammlung Landratsamt Hofheim/Ts. ist eröffnet und kann bis 26. November 2020 besucht werden. Bitte den Haupteingang nutzen. Es gelten die Öffnungszeiten des Landratsamts, Am Kreishaus 1-5, 65719 Hofheim:
Mo.-Mi. 7.30Uhr-16.30Uhr / Do. 7.30Uhr-18.00Uhr / Fr. 7.30Uhr-13.30Uhr
Der Eintritt (außer zu Veranstaltungen) ist frei.

Spontane Besucher müssen u.U. mit einer Warteschlange im Eingangsbereich rechnen. Um Ihnen den Besuch der Ausstellung so angenehm wie möglich zu machen, empfiehlt das Landratsamt:
Wer die Ausstellung besichtigen möchte, sollte sich vorab unter kultur@mtk.org oder telefonisch unter 06192 201-1337 anmelden und seinen Termin vereinbaren. Für Besucher des Landratsamts ist eine M-N. Bedeckung erforderlich. Der Ausgang befindet sich dann direkt im Galeriebereich.

JETZT anmelden zum INTERMEZZO Projekt “Wirklichkeit ist JETZT, gleich ist alles anders”. Die drei artmaintaunus Künstler_innen Andrea Simon, Clara Schuster und Kai Wolf bieten jungen Leuten von 8-18 Jahren ein spannendes Kunstprojekt im Freien an. Bis zu 5 Termine können interessierte Kinder und Jugendliche wahrnehmen. Freie Plätze nur noch am 15.9. / 22.9. und 2.10. 2020. PDF Workshop Flyer, Info/Anmeldung Download:

………………….

Ab 8.9.2020

Die zweite, von Andrea Simon kuratierte Ausstellung. Als künstlerischen Beitrag zeigt sie hier eine neue Papier Installation zu Hölderlins Gedicht “Abendphantasie”. 13 aktuelle Künstler_innen wurden eingeladen im Dialog mit der Haussammlung ihre Arbeiten zu zeigen.

Die Ausstellung „Wirklich?“ in der Kunstsammlung Landratsamt Hofheim/Ts. ist eröffnet und kann bis 26. November 2020 besucht werden. Bitte den Haupteingang nutzen. Es gelten die Öffnungszeiten des Landratsamts, Am Kreishaus 1-5, 65719 Hofheim:
Mo.-Mi. 7.30Uhr-16.30Uhr
Do. 7.30Uhr-18.00Uhr
Fr. 7.30Uhr-13.30Uhr
Der Eintritt (außer zu Veranstaltungen) ist frei.

Spontane Besucher müssen u.U. mit einer Warteschlange im Eingangsbereich rechnen. Um Ihnen den Besuch der Ausstellung so angenehm wie möglich zu machen, empfiehlt das Landratsamt:
Wer die Ausstellung besichtigen möchte, sollte sich vorab unter kultur@mtk.org oder telefonisch unter 06192 201-1337 anmelden und seinen Termin vereinbaren. Für Besucher des Landratsamts ist eine M-N. Bedeckung erforderlich. Der Ausgang befindet sich dann direkt im Galeriebereich.

Begleitprogramm, Download unten stehend. Zu den Veranstaltungen bitte immer vorher anmelden: kultur@mtk.org

…………………

Mit der Videoinstallation Corner, poetischer Protest wurde Andrea Simon zur 1. Taunus Kunst Triennale eingeladen. Kommentar und Abbildungen

Moonalien

…heißt die Fotografie, die als Endergebnis einer Fotosession mit Joachim Hopp entstand, im Körper der Installation “Corps Informel- Souvenir”, 2019. Mehr

Informel bleu

… heißt die Performance Installation für den Galeriebereich, die im Mai 2019 im Offspace Landsberg /Galerie von artmaintaunus, uraufgeführt wurde. Wiederaufnahme in der Variation “I am the ghost” am 15. März 2020. Mit Andrea Naumann.

Souvenir Corps Informel

… heißt das Relikt der Performance “Corps Informel”, ausgestellt im Offspace Landsberg / Galerie von artmaintaunus, Mai 2019.

Corps Informel

… heißt die Performance, Anfang der Informel Serie von Andrea Simon. Wiederaufnahme am 24. Mai 2020, 15h, zur Finissage der Ausstellung “das große Format, 30 Jahre Künstlerkreis Kelkheim, im KunsTraum 44/Kelkheim.

Fotos: Joachim Hopp, Gregor Trenk, Herbert Fischer